Wintergreen (Wintergrün) Öl

Wintergreen

Das ätherische Wintergreen Öl stammt von den Blättern des Wintergrün-Strauchs, der in Nadelwäldern vorkommt. Die wichtigste chemische Komponente in Wintergreen, Methylsalicylat, wird in topischen Cremes und Massage-Mischungen aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaften verwendet. In der Tat sind Wintergreen und Birke die einzigen Pflanzen auf der Welt, die natürlich Methylsalicylat enthalten. Als Aroma werden kleine Mengen Wintergreen in Bonbons, Zahnpasta und Kaugummi verwendet. Wenn es verbreitet wird, hat Wintergreen ein erfrischendes Aroma, das erhebend und anregend wirkt.

Aus chemischer Sicht besteht das Öl zu über 90 Prozent aus Methylsalicylat, was ihm cortisonähnliche Eigenschaften verleiht. Durch seine einzigartige Zusammensetzung wirkt es schmerzlindernd, entzündungshemmend, antirheumatisch und verspannungs- und krampflösend. Schon die nordamerikanischen Indianer verwendeten Wintergrün medizinisch, zum Beispiel zur Behandlung von Rückenschmerzen und Kopfschmerze.
Auch heutzutage sind typische Anwendungsschwerpunkte des Öls Knochen-, Gelenk- und Muskelschmerzen, arthritische Schmerzen und Sehnenentzündungen.

Während der Schwangerschaft solltest Du das Öl nicht verwenden.

Anwendung:
  • Wintergreen wirkt wärmend, wenn es auf die Haut aufgetragen wird und eignet sich hervorragend als beruhigende Massage
  • Wintergreen sollte mit fraktioniertem Kokosöl verdünnt werden, um die Hauptempfindlichkeit zu minimieren.
  • Für ein wohltuendes Bad fügen Sie 1-2 Tropfen ätherisches Wintergrünöl in warmes Badewasser
Wo kommt Wintergreen her?

Das bei doTERRA erhältliche Wintergreen stammt aus Wildsammlungen aus dem Nepal, wo doTERRA mit seiner Impact Sourcing Initiative die Einwohner beim Aufbau einer funktionierenden Wasserversorgung, beim Bau von Schulen und der Einrichtung einer medizinischen Versorgung unterstützt, gleichzeitig aber auch dafür Sorge trägt, dass die Natur, die ja die Lebensgrundlage der Bevölkerung bildet, erhalten bleibt und nicht ausgebeutet wird. Insbesondere nach dem dortigen Erdbeben im Jahr 2015 arbeitet doTERRA im Nepal eng mit Hilfsorganisationen zusammen und unterstützt den Wiederaufbau.

In diesem Video wird anschaulich gezeigt, wie das Öl gewonnen wird und was es für die Region beutet:

Wie sie die Öle bestellen können, finden Sie hier.

Oder direkt bestellen.