Aromatische Anwendung

Die aromatische Anwendung eines Öls hat eine sehr starke Wirkung nicht nur auf unsere Atemwege (Lunge, Bronchien, Kehlkopf), sondern vor allem auch auf unsere Emotionen, die Hormone und auf unser neurologisches System, … auch auf Erinnerungen und das aromatische AnwendungAufarbeiten von Themen, Loslassen von emotionalem Trauma, etc.

Unser Geruchssinn beeinflusst viele physiologische Abläufe, einschließlich der Stimulierung von Hormonen und anderen metabolischen Prozessen. Die Aromatherapie gründet sich auf die Vorhersehbarkeit körperlicher Reaktionen auf spezifische olfaktorische Reize. Bestimmte ätherische Öle, in die Luft zerstäubt, können sehr anregend sein, während andere beruhigend wirken. Neben dem emotionalen Nutzen, kann die Diffusion ätherischer Öle die Luft von unerwünschten Gerüchen und einigen Krankheitserregern reinigen. Ätherische Öle können auch als Zusätze für Wasch- und Reinigungsmittel verwendet werden.

Wichtig bei der aromatischen Anwendung ist, dass hierfür Zerstäuber ohne Hitze zur Anwendung kommen, da durch Hitze die chemischen, heilende Struktur der Öle zerstört wird.Diffuser

Hier hat doTERRA einen eigenen Diffuser im Angebot, der ohne Hitze die Öle mit Wasser zerstäubt.
Er bewahrt die natürliche Eigenschaft der Öle.

Der Vorteil dieser Anwendung ist, dass alle Personen in einem Raum (Wohnraum, Wartezimmer, Büroräume usw) von der positiven Wirkung der Öle profitieren. So können vielleicht Gespräche weniger emotional geführt, die Konzentration Meetings verbessert, oder  ungeduldige Patienten beruhigt werden.

Einzelne Möglichkeiten der Anwendung:

  • durch Zerstäubung:  Zum Beispiel durch einen Diffusor, das ist ein Kühl-Vernebler der auf Ultraschallbasis arbeitet. Hier wird keine Hitze angewendet, wie etwa bei einem Stövchen mit einer Kerze. Durch den Ultraschall-Diffusor wir die Flüssigkeit mit dem Öl durch starke Schwingungen in feinen Wasserdampf verwandelt. So könne die Öle mehrere Stunden in der Luft verweilen.
  • in den Händen verreiben und riechen:  Einen Tropfen Öl in der Handfläche verreiben und direkt davon einatmen. Die Öle können so über die Nase eingeatmet werden. Aufgrund der Nähe gelangt so sehr viel durch die Nase in unseren Körper.
  • auf ein Tuch träufel:  Einfach einen Tropfen Öl auf ein Tuch geben und einatmen.
  • auf ein Kopfkissen geben: einen Tropfen auf das Kopfkissen geben. Es gibt keine Ölflecken!!!ätherische Öle
  • vor den Ventilator: Ein/zwei tropfen auf ein Wattebausch und irgendwo  vor den Ventilator kleben
  • Sauna ist nicht geeignet: beim Aufguss gehen die ätherischen Öle kaputt.
  • und und und

Bitte achten Sie da drauf, dass nicht jeder Diffuser für ätherische Öle geeignet ist. Reine ätherische Öle greifen Kunststoffe an. Alle Diffuser von doTERRA sind für alle Öle geeignet.